Das Doppelmietshaus Dohnanyistraße 18 und 20 zählt zu den erhaltenen Kulturdenkmalen im Graphischen Viertel Leipzigs. Beide Wohnhäuser wurden noch vor 1865 erbaut und standen jahrelang leer. Nun hat der Edelsanierer Immovaria GmbH diese Denkmalimmobilien revitalisiert und komfortablen Wohnraum im Zentrum Ost geschaffen.

Dabei fungierte die Immovaria als Bauträger und Projektentwickler und arbeitete eng mit der Denkmalschutzbehörde und anderen Institutionen zusammen. Zunächst hat das erfahrene Unternehmen die maroden Gebäude übernommen und an Investoren veräußert. Erst danach begannen die Sanierungsarbeiten. Dank dieser Verfahrensweise können Kapitalanleger und Selbstnutzer einer Eigentumswohnung die Kosten für den Erhalt des Baudenkmals steuerlich geltend machen.

Immobilienstandort Leipzig – attraktiv für Bewohner und Investoren

Laut dem Monotoringbericht Wohnen steigen sowohl die Nachfrage nach Wohnungen sowie die Kaufpreise von Eigentumswohnungen im sanierten Altbau und die Nettokaltmieten in Leipzig. Das Graphische Viertel zählt zu beliebtesten Wohngegenden der Messestadt, die Objekte Dohnaniyistraße profitieren zusätzlich von der Lage in einer Anliegerstraße. Aus diesen Fakten und dem hohen Wohnkomfort ergeben sich gute Chancen auf stabile Miteinnahmen und attraktive Renditen.

Bewohner der Dohnanyistraße 18 & 20 profitieren von kurzen Wegen in die Innenstadt und zum Hauptbahnhof. Öffentliche Verkehrsmittel halten in der direkten Nachbarschaft und die nahen Bundesstraßen 2 und 87 machen auch weiter entfernte Ziele gut mit dem Auto erreichbar. Damit bilden die Denkmalobjekte eine gute Ausgangslage für berufliche und private Unternehmungen in und außerhalb der Messestadt.

Wohnen im Kulturdenkmal – Dohnanyistrasse 18 & 20

In der Denkmalimmobilie Dohnanyistrasse 18 & 20 hat die Immovaria GmbH acht große 4-Zimmer-Wohnungen geschaffen, die über eine Gesamtwohnfläche von etwa 1000 m² verfügen. Balkone und Loggia an der Hofseite tragen ebenso zu dem Wohnkomfort bei, wie die stilvollen Badezimmer. Diese sind mit Feinsteinfliesen und Granit gestaltet, mit Regenbrausen und bodengleichen Duschen ausgestattet und bieten LED TV im Spiegel.

Zu den Highlights in den Wohnbereichen zählen Nussbaumparkett mit Berliner Sockelleisten, Deckensegel mit LED Beleuchtung und die Videoüberwachungsanlage. Fußbodenheizung, Lüftungsanlage und Regel Air System in den Fenstern sichern das angenehme Raumklima. Das restaurierte Treppenhaus besticht mit historischen Malereien und dem repräsentativen Eingangsbereich. Der begrünte Innenhof rundet das Ensemble ab.

PRESSEKONTAKT

IMMOVARIA GmbH
Sven Langbein

Stephanstraße 6 a
90478 Nürnberg

Website: www.immovaria.net
E-Mail : info@immovaria.net
Telefon: 0911/2398330
Telefax: 0911/23983319

Print Friendly, PDF & Email