Bildung ist alles, Bildung schafft Chancengleichheit und Entwicklungsmöglichkeiten –
die Bedeutung von Bildung in Entwicklungsländern – Diskussion mit Jörg Trübl, Unternehmensentwickler MABEWO AG / Schweiz.

Trotz großer Fortschritte in den letzten Jahren wird Kindern auch 2020 Bildung weiterhin erschwert. Es besteht Konsens, dass Bildung und Entwicklung Hand in Hand gehen. Die Rolle der Bildung in den Entwicklungsländern ist wichtig, da ein Mangel an Bildung Armut und eine langsame wirtschaftliche Entwicklung eines Landes verursacht, insbesondere wenn es sich um ein Entwicklungsland handelt. “Bildung ist sehr wichtig für jeden. Bildung ist ein Grundbedürfnis jedes Einzelnen, jedes Mädchen oder jeder Junge sollte das Recht auf eine qualitativ hochwertige Bildung haben, damit bessere Chancen im Leben bestehen, einschließlich der Beschäftigungsmöglichkeiten, und eine bessere Gesundheit,” sagt Jörg Trübl von der Schweizer MABEWO AG. Der gebürtige Österreicher war weltweit in verschiedenen Projekten leitend tätig.

Life-Dome für Erziehung und Entwicklung

Life Dome MABEWO AG“Aus diesem Grund entwickelte das Unternehmen MSP Contraction mit der MABEWO AG den Life-Dome für Erziehung und Bildung. Diese auf modularer Bauweise basierenden Module bieten genügend Raum dafür. Dadurch, dass der Life-Dome autark ist, kann er auch in sehr abgelegenen Plätzen unseres Planeten eingesetzt werden”, erläutert Jörg Trübl zum Verständnis.

Die Rolle der Bildung bei der Armutsbekämpfung ist enorm. Einige Vorteile der Bildung sind: Sie fördert das Wirtschaftswachstum und erhöht das BIP eines Landes. Bildung verringert sogar die Kindersterblichkeitsrate und erhöht die Lebenserwartung der Menschen. Bildung ist eine wichtige Investition in einem Land, da sie enorme Vorteile bietet. Bildung garantiert ein lebenslanges Einkommen; sie fördert den Frieden und verringert die Abbruchquoten von Schulen und Hochschulen und fördert einen gesunden Wettbewerb. Viele Jugendliche brechen das Studium ab, da sie sich der Vorteile der Hochschulbildung nicht bewusst sind. Bildung hilft, in der Zeit von Konflikten die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Studien belegen, dass Kinder, die Zugang zu qualitativ hochwertigen Bildungsprogrammen haben, bessere Leistungen erbringen und in ihrem Leben erfolgreich sind. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass das Bildungssystem in den Entwicklungsländern so aufgebaut wird, dass die Schüler ihre Talente und Begabungen für die Entwicklung ihres Landes einsetzen.

Verantwortung der Gesellschaft – Auswirkungen für Generationen

Der Zugang zu Bildung verbessert den wirtschaftlichen und finanziellen Lebensstil der Bürgerinnen und Bürger und bestimmt die Aussichten künftiger Generationen, insbesondere in Entwicklungsländern. Die Erreichung dieser Ziele ist kompliziert. Die politischen Entscheidungsträger haben verschiedene Maßnahmen umgesetzt, um den Zugang zu Bildung zu verbessern, aber die Ergebnisse sind gemischt.

Bildung ist sehr wichtig und Jörg Trübl würde gerne noch mehr für die Menschen in diesen Regionen tun. Der Life-Dome soll nicht nur ein Ort für Bildung sein sondern durch die autarke Erzeugung von Strom ganze Dörfer elektrisieren. „Wir tragen Verantwortung im globalen Maßstab. Klimaschutz und Fairness für alle Menschen sind gute Beispiele dafür. Das sind schwierige Problemstellungen, und die Antworten darauf sind komplex. Die MABEWO AG hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Wege zu gehen und innovative Lösungen umzusetzen – gerade dort, wo es schwierig ist. Unsere Erfahrung im internationalen Projektgeschäft und unser Verständnis über nachhaltige Strategien helfen. Wir setzen auf Erneuerbare Energie und effiziente Verfahren. Temporäre Wohnmöglichkeiten in Kombination mit Energie- und Lebensmittelproduktion geben Menschen eine Perspektive. Der mobile Life-Dome stellt die Grundversorgung sicher, dient als Wohnung, Schule und kann als Produktionsanlage für Lebensmittel, Wasser und Elektrizität umgewandelt werden. Damit schonen wir Ressourcen wie Land, Wasser, Nährstoffe und Energie“, Jörg Trübl, Verwaltungsrat und CEO der MABEWO AG.

Interview von Markus Schulte, Volkswirt aus Berlin.

PRESSEKONTAKT

Opus Bonum GmbH
Presse-Service
Jordanstraße 12
04177 Leipzig
Website: opus-bonum.de
E-Mail : presse@opus-bonum.de
Telefon: 0700 678 726 68
Telefax: 0700 678 726 68-1

Über die MABEWO AG:

Kontakt:

MABEWO AG
Bahnhofstrasse 17
CH-6403 Küssnacht/Rigi
Schweiz

T +41 41 852 02 17
info@mabewo.com

Vertreten durch Herrn Jörg Trübl

Die MABEWO AG steht für Nachhaltigkeit. „Make a better world“ investiert in die Zukunft und schafft die Lebensgrundlage indem grundlegende Bedürfnisse abgedeckt werden: MABEWO nutzt Fotovoltaik Anlagen zur Wasser- und Stromproduktion. MABEWO ist ein verlässlicher lokaler Dienstleister, der die Lebenssituation der Menschen verbessert und Arbeitsplätze schafft. Herr Jörg Trübl ist ausgebildeter Umweltingenieur und verfügt über 20 Jahre praktische und wirtschaftliche Erfahrungen in der Unternehmensführung als Berater, Coach und CEO von KMUs in Europa. Weitere Informationen unter: https://www.mabewo.com/