Das vielen Leipziger Bürgern zu DDR Zeiten bekannte Musikhaus Hans Tappert, welches zu DDR Zeiten eine bekannte Anlaufstelle für Schallplatten war, wurde mittlerweile durch die IMMOVARIA GmbH aus Nürnberg erworben.

Das großzügige, herrschaftliche Gebäude in der Rosa-Luxemburg-Str. 36 ist seit vielen Jahren unbewohnt, nur das an der Pforte historisch prangende Schild „Tappert Musikhaus“ erinnert noch an die damalige Zeit.

Das historische Eingangsportal ist über vollends mit Stuck und Balustraden verziert.

Das historisch denkmalgeschützte Anwesen wurde 2014 durch die IMMOVARIA GmbH erworben und in den letzten Monate projektiert zu großzügigen Eigentumswohnungen und wurde bereits vollständig verkauft.

Nach der Projektierung entstand eine Wohnfläche von ca. 1.600 m².

In das historische Gebäude kommt ein Personenaufzug, welcher ebenfalls durch die Denkmalschutzbehörde genehmigt wurde.

Ein Sprecher der IMMOVARIA GmbH bestätigte, dass der Baubeginn bereits seit 1. Oktober 2015 erfolgt sei und das Objekt sehr hochwertig saniert wird.

Neben energetischen Sanierungsmaßnahmen kommt in das gesamte Gebäude eine Fußbodenheizung und feinste Badkeramik. Im Dachgeschoss wird eine hochwertige Klimaanlage für die Räume installiert, sowie alle Wohnungen eine zentrale Lüftungsanlage erhalten.

Auf Grund der Größe des Objektes und der umfassenden Sanierungsmaßnahmen, wird mit einer Bauzeit bis Ende 2016 gerechnet.

Begleitet wird die gesamte Baumaßnahme vom TÜV Rheinland.

PRESSEKONTAKT

IMMOVARIA GmbH
Sven Langbein

Stephanstraße 6 a
90478 Nürnberg

Website: www.immovaria.net
E-Mail : info@immovaria.net
Telefon: 0911/2398330
Telefax: 0911/23983319