Mathias Tietke, Christine Schmidt-Wichmann und Steffen Hennig beschreiben in “Wittenberg im Wandel” das Wittenberg der 80er Jahre.

BildMathias Tietke ist freischaffend als Fachjournalist, Sachbuchautor und Yogalehrer BDY/EYUtätig. 2018 wurde Tietke von der Wittenberger Kinderbuchautorin Christine Schmidt-Wichmann angesprochen. Sie war einst als Fotografin in Wittenberg tätig und im Besitz einer großen Anzahl an Fotos und Negativen aus den 1980er Jahren und der Wendezeit. Als dieser zudem von Steffen Hennigs privaten Aufnahmen alter Dampfloks und Ikarus-Busse aus den 1980er erfuhr, war die Idee zum Buchprojekt “Wittenberg im Wandel” geboren. Darin verknüpfen die Autoren mit eigenen Fotos und Aufzeichnungen Erinnerungen an diese Zeit. Im Mittelpunkt des Buches steht die Frage, welche Dinge Wittenberg in den 1980er Jahren geprägt haben. Was waren die herausragenden Ereignisse? In welchem Zustand befanden sich die Häuser? Womit bewegte man sich in und außerhalb der Stadt? Wie waren die Schaufenster gestaltet?

Diese und weitere Fragen zum Charakter und Erscheinungsbild Wittenbergs in der Vorwendezeit und der Wende beantworten Mathias Tietke, Christine Schmidt-Wichmann und Steffen Hennig in “Wittenberg im Wandel”. Das Buch enthält Texte und Fotos der drei Autoren und jeder lässt einen ganz eigenen Blickwinkel auf das Wittenberg der 80er Jahre erkennen. Mathias Tietke zeigt mit seinem aktuellen Werk seine Faszination für eine ganz besondere Region und holt sich die zwei Co-Autoren Christine Schmidt-Wichmann und Steffen Hennig dazu, um der Lutherstadt ein ganz besonderes literarisches Denkmal zu setzen.

“Wittenberg im Wandel” von Steffen Hennig, Christine Schmidt-Wichmann und Mathias Tietke ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-1508-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de